Modulauswahl in Drupal - Lullabot hilft

lullabot-addy.jpg

Drupal hat ca. 3700 Module. Welches ist also das richtige für meinen Anwendungsfall? Vor allem für den Einsteiger ist es kaum abzuschätzen, ob er nun TinyMCE oder FCKeditor, Image oder Imagefield, Bio oder Node Profile nehmen soll. Wird das Modul aktiv weiterendwickelt, hat es sich bewährt? Das grossartige Team von Lullabot hat seit einiger Zeit ein Lernvideo veröffentlicht  "Understanding Drupal" , das der Auftakt zu einer Serie von DVDs von Screencasts bildet.

Ein Ausschnitt aus dem Video, der sich mit der Auswahl von Modulen beschäftigt, ist kostenlos verfügbar. Es ist - wie leider die meisten hervorragenden Resourcen zu Drupal - in Englisch. Die vorgschlagenen Kriterien, nach denen auch ein nicht so geübter Drupaler seine Module auswählen kann, sind genau die, die ich auch empfehlen würde. Das Anschauen und Anwenden der angebotenen Regeln kann einem viel Zeit sparen. Das Video ist davon abgesehen nett gemacht mit einem Mix aus Screencast und beim Erklären gefilmten Lullabots, und gerne sieht man diese Leute mal in gediegener Videoqualität. Schliesslich sind das alles "Drupal-Rockstars" ;)

Eine weitere und sehr einfache Möglichkeit der Modulauswahl, die in dem Video m.E. zu kurz kommt, ist das Benutzen von Statistiken: wie oft wurde das Modul heruntergeladen, hat es gute Bewertungen von Usern? Diese Resourcen habe ich hier gesammelt.

Kommentare

resume

did you about YUI editor that also easy to manage.. it is also in Drupal and can use for a starter like an research paper like me.You can try this editor.

Neuen Kommentar schreiben