Blog

Bericht von der Drupalcon Szeged 2008 - 1

Soeben bin ich wieder eingetroffen von der Drupalcon Szeged, und die Eindrücke sind noch sehr lebendig. Die Organisation war aussergewöhnlich gut. Der fantastische Veranstaltungsort mit seiner luftigen modernen Architektur bot viel Platz und Licht und strahlte dabei Wärme aus. Eine tolle Wahl. Die vielen Freiwilligen sorgten für einen reibungslosen Ablauf, alle Vorträge (nicht die BoFs) wurden auf Video aufgezeichnet und zum grossen Teil online gestellt, bevor die Konferenz zuende war (!).

In den Vortragsräumen gab es durchgängig jeweils mehrere Mikrofone und ein gutes Lautsprechersystem. Das Team um Kristof van Tomme und Gábor Hojtsy hat ganze Arbeit geleistet. Jeder, der jemals auch nur eine kleine Veranstaltung organisiert hat, kann sich vorstellen, wie viel Arbeit dahintersteckt.

 

 

Mad TV - Gay Straight Guys

Mal ehrlich: diese überschwängliche Urmarmerei des Torschützen bei Fussballspielen - wer hat sich nicht schon mal gefragt, ob die Jungs da etwas ausleben, was eigentlich gar keinen Platz in diesem Sport für echte Männer hat? Und was ist überhaupt ein echter Mann? Da kann ganz schön Verwirrung aufkommen, wie man hier sieht...

---- Update: Leider wurde das Einbetten für das Video auf Youtube deaktiviert. Es ist als Alternative nur noch eine sehr grobpixelige und dunkle Version vorhanden. Daher hab ich diese hier gelassen, und ihr müßt euch auf Youtube weiterklicken, um es anzuschauen. Sorry dafür, aber immerhin ist das Video noch da ;)  ----

Und sie bewegt sich doch - drupal.org Redesign

Drupal.org wird neu gestaltet. Gewinner der Ausschreibung ist Mark Boulton Design . Zu den Aufgaben der Agentur gehört nicht nur das reine Design, sondern auch die Informationsachitektur. Dies heisst, dass die Firma gemeinsam mit den hauseigenen Usability-Experten über das reine Design hinaus eine effektive Neuordnung der vielen, vielen Informationen auf drupal.org entwirft. Mark Boulton hat offensichtlich einen guten Namen in der Szene, man kann sich anhand der Referenzen ein Bild machen.

Drupalcon und rufzeichen

drupalcon.jpg

Drupalcon, ich komme. Die europäische Hauptkonferenz für alle Blauhüte wird hoffentlich noch einige Jahre ein Highlight bleiben. Power-Geeking, bis man nicht mehr kann. Nach den vier tollen Tagen ist man müde, aber auch beseelt.

Besonders stolz bin ich, dieses Jahr bei der Organisation ein bisschen mitgeholfen zu haben: wir haben versucht, im Track "Showcases, UX and Design" etwas auf die Beine zu stellen. Und nach anfänglichen Zweifeln sind wir stolz, wirklich viele Vorträge und BoFs zum Thema Usability zu präsentieren, das mir besonders am Herzen liegt. (BoF= Birds of a Feather, Mini-Arbeitsrunde (kann auch grösser sein), vom Charakter her informell oder wie mans gerne hätte).

CSS - die Geheimlehre der verbotenen Kästen

bahnhof.jpg

Ist CSS einfach? Noch vor zwei Jahren hätte ich geantwortet: Ja klar. Von schnellen Erfolgen berauscht, war ich der Meinung, jeder könne es lernen. Mittlerweile sind meine Aussagen vorsichtiger geworden... Genaugenommen ist CSS sogar schwieriger als Programmieren (in PHP; Java oder was auch immer), da es keiner durchgängigen Logik folgt. Vielmehr besteht das Lernen aus lauter Ausnahmen.

Drupal-Tip 1: Block Visibility für Fortgeschrittene

miss-visibility.jpg

Wenn man mit Blöcken in Drupal arbeitet (besonders wenn diese Blöcke Menüs enthalten) läuft man ihr früher oder später über den Weg: Miss Visibility. Der Block muss auf den richtigen Seiten angezeigt werden. Eine schöne Einführung gibts dazu von Michelle: Overwiew Approach to Block Visibility

Aber ach: viele Fälle sind gar nicht erfasst. Ich möchte hier nur einen behandeln, der aber extrem mächtig ist.

Normalerweise hat ein Block nicht Zugriff auf alle Variablen, die in einem Node vorkommen (wer sich unsicher ist, was für Variablen überhaupt da sind: Devel installieren und auf den "Dev_load" - Tab klicken). Supercool, alles da: Translation, Taxonomy Id usw. Wie kann ich jetzt vom Block darauf zugreifen?

John Madden Popcorn Popper - MAD TV

Ich liebe MAD TV. Interessanterweise ist diese Zuneigung erst richtig entflammt, seit ich bei YouTube einzelne Sketche gucke. Im deutschen Fernsehen läuft die Sendung selten. Zudem sind von drei Sketchen oft nur einer lustig. Wenn man sich einzelne rauspickt, sind jedoch unglaubliche Highlights dabei.

Persönlich gefallen mir oft die am besten, die richtig auf die Knochen gehen (versteckte Gewalttätigkeit in meiner Seele?). Einer davon ist eine gefakte Episode aus den von uns allen geliebten Verkaufsshows. Wer hat sich nicht schon mal gewünscht, dass dabei so richtig alles schief geht...

---- Update: Man muß sich leider mittlerweile zu Youtube weiterklicken, das Einbetten für das Video wurde deaktiviert ----

Des Kaisers neue Kleider

bildschirmmann.jpg

Rufzeichen wird neu eingekleidet. Wie Ihr vielleicht schon bemerkt habt, ist die Optik komplett überarbeitet, und endlich, endlich läuft die Seite mit Drupal und einem tabellenlosen und dadurch barrierearmen Theme. Wir wollen euch ständig akutelle und interessante Inhalte bieten. Daher gibt es diesen News-Bereich - oder nennt es Blog. Themen reichen von Drupal und Webworking über Hannover 96 und Filmtips bis zu unseren liebsten Youtube-Videos: Wir haben massig Tuben Senf im Schrank, und sie sollen zu allen möglichen Themen dazugegeben werden.

Seiten